3 Tage Einführung in die angewandte Psycho-Neuro-Immunologie und Ernährungsphysiologie

Psycho–Neuro–Immunologie (PNI) ist mehr

  • Körper, Geist und Seele verstehen lernen
  • Zusammenspiel der einzelnen Systeme im Körper erfassen und unterstützen
  • Kommunikation von Organen, Zellen und Körperfunktionen beeinflussen

Die angewandte PNI versteht sich als regenerative Medizin - eine Wissenschaft, die Ernährung, Bewegung, psychologische und weitere biomedizinische Interventionen im Sinne einer individuellen Medizin verbindet.

Interventionen aus dem Pool der aPNI können durch Regulation aller Kommunikationsmechanismen zwischen Gehirn, Nerven-, Hormon- und Immunsystem, den (epi-)genetischen Status positiv beeinflussen.

Denn Stress beispielsweise ist nicht nur eine körperliche Reaktion auf eine psychoemotionale Belastung. Stress entsteht auch durch falsche Ernährung, chronischen Bewegungsmangel, Milieufaktoren und viele andere lebensbeeinflussende Aspekte.

Die angewandte Psycho-Neuro-Immunologie erklärt diese komplexe Gesamtheit und macht sie für die Praxis anwendbar.

Ziel:

Die Weiterbildung hat das Hauptziel, allen gesundheitsinteressierten Menschen und jenen, die im Gesundheitsbereich tätig sind, einen fundierten Einblick in das komplexe System Mensch zu geben.
Von besonderer Bedeutung ist es, ein breites Wissen über die Kursinhalte zu vermitteln, um das Erlernte optimal in die Praxis integrieren zu können.
Beispiele aus der täglichen Praxis sowie einfache Lösungen zur unterstützenden Therapie werden hier besprochen.

 

Inhalte

  • Gesund durch PALEO-Mediterrane Ernährung - Nur ein Trend?
  • Ernährung physiologisch betrachtet im Zusammenhang mit Zivilisationskrankheiten
  • Grundlagen der Ernährungsphysiologie
  • Western lifestyle - western diseases
  • Bedeutung und Funktion von Makronährstoffen
  • Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße
  • Bedeutung und Funktion von Mikronährstoffen
  • Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe
  • Grundlagen der Darm– und Leberfunktion
  • Grundregulation und Grundbedürfnisse des Immunsystems
  • Das Darm-Immunsystem
  • Praxis, ganzheitliche Behandlung und Therapiekonzepte (Darmregeneration & Leberentgiftung)
  • Grundlagen der orthomolekularen Therapie & Phytotherapie
  • und vieles mehr…

 

Zielgruppe:

Diese Fortbildung richtet sich an alle Menschen, die Interesse daran haben, Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen und/oder im Gesundheitsbereich tätig sind und mit natürlichen Methoden das energetische Gleichgewicht wiederherstellen möchten (Ärzte, Personal TrainerInnen, PhysiotherapeutInnen, SportwissenschaftlerInnen, SportlehrerInnen, EnergetikerInnen, etc.).

Hier können Sie den Folder als PDF herunterladen.

Referent

Mag. Dr. Markus Stark MSc.

Dozent für Psycho–Neuro–Immunologie & Sportwissenschafter
Betreuer zahlreicher Weltklasse Sportler

ANMELDEN & PLATZ SICHERN

 
Mag. Dr. Markus Stark MSc.

Anmeldung & Informationen

ANMELDEN & PLATZ SICHERN

Kontakt:

Frau Maria Rock maria.rock@naturesan.at
Erreichbar unter: + 43 3863 24272-16

 

TERMINE:

2022

2. Termin 2022: 29.09. - 01.10.2022

2023

Termin 1: 1. – 3. Februar 2023
Termin 2: 27. – 29. September 2023

 

KURSZEITEN:

Tag 1: 10 – 18 Uhr
Tag 2+3: 9-17 Uhr

 

WO:

EVOSAN - Zentrum für evolutionäre Gesundheit
Dr. Stark GmbH
8625 Turnau 157

 

KOSTEN:

€ 598,- inkl. Seminarunterlagen und Pausenverpflegung; ohne Zimmer.

(Zahlung in 2 Raten, 30% Anzahlung in Höhe von € 179,40 nach Erhalt der Buchungsbestätigung bzw. 1. Rechnung, Restbetrag 70% = € 418,60 ca. 8 Wochen vor Beginn der Weiterbildung / Zahlungsziel jeweils 2 Wochen ab Erhalt der Rechnungen per Mail)


Es besteht die Möglichkeit, im Evosan Zentrum ein Zimmer zu reservieren.
Die Kosten für ein Doppelzimmer betragen pro Tag/Nacht inkl. Frühstück und Ortstaxe:
bei Doppelbelegung: € 99,00
bei Einzelbelegung: € 59,00

Externe Unterkünfte: 
http://www.turnau.gv.at/tourismus/home/