MEDIZIN DER ZUKUNFT?

Mitochondriale Medizin & Psycho-Neuro-Immunologie in der Praxis


17. & 18. September 2021 | Turnau

Programm Freitag, 17. September 2021

Referent: Dr. med. Dipl. biol. Bernd-Michael Löffler

„Stille Entzündungen - Hintergrund chronischer Erkrankungen“

Inhalte:

  • Stille Entzündung
    Hintergrund chronischer Erkrankungen
  • Metabolisches Syndrom
  • Typ II Diabetes
    schleichende Volkserkrankung
  • Schlafstörungen und Melatonin
  • Der Vitamin-Mangel-Tsunami
    Diagnostik und Therapie
  • Mitochondriale Dysfunktion
    Diagnostik und Therapie
  • Integrative Therapie—auch bei Krebs


Ziel:

Tania hat schon 2004 unter dem Titel „ Silent Inflammation—the biggest Killer“ die Frage
gestellt: „Warum behandeln wir nicht die Ursachen?“
Die Antwort ist einfach: Damit kann ein Symptomatologie orientiertes „Krankheits-System“, welches sich an der Pharmaindustrie orientiert, keine Milliarden verdienen.
Wenn wir ursachenorientiert behandeln wollen, um chronische Krankheiten zu verhindern bzw. effektiv zu behandeln, brauchen wir das Wissen über die physiologischen und pathophysiologischen Zusammenhänge, die zu diesen Erkrankungen führen.

Referent

Dr. med. Dipl. biol. Bernd-Michael Löffler

Institutsgründer, CEO und wissenschaftlicher Leiter von ImM (Institut für mitochondriale Medizin)
Buchautor : „Sie leiden an einer stillen Entzündung?!“ /
„Zingiberacea—Curcuma longa“ / „The Chemistry and Bioactive Components of Tumeric“)
Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des NEM e.V.
Präsident der AGMID: www.agmid.com

 
Dr. med. Dipl. biol. Bernd-Michael Löffler

Programm Samstag, 18. September 2021

Referent: Mag. Dr. rer. nat. Markus Stark MSc.

„Darmimmunologie - neue Ansätze bei der Darmtherapie“

 

Inhalte:

  • Was tun bei chronischer Verstopfung, Durchfall und Parasiten?
    Welche Laborparameter sind zur Diagnostik geeignet?
    Was sagen diese Parameter aus?
  • Immunregulation beginnt im Darm
  • Immunmodulation Th1, Th2 - was müssen wir wissen?
  • Histaminintoleranz - gibt es das überhaupt?
  • Morbus Crohn & Colitis - keine Autoimmunerkrankungen - es schleimt nicht mehr im Darm
  • SIBO – Small Intestine Bactieriel Overgroth Syndrom
    Der Start zur Krankheit „Endotoxämie“
    LPS & Immunsystem
  • EPI – Exocrine Pancreasinsuffizienz
    Störungen vorprogrammiert


Diagnostik und Interpretation von Mineralstoffwechsel
Eisenstoffwechsel - Mineralien & Vitamine zur ganzheitlichen Behandlung
Einsatz von Phytotherapie und Nährstoffen zur Therapie in der täglichen Praxis

Ziel:

Wie behandelt man einer der häufigsten vorkommenden Probleme der Patienten?
Darmstörungen betreffen beinahe 90 % der Patienten. Oft als psychosomatisch dargestellt, ohne die wahren Ursachen zu suchen. Medikamente beschleunigen oftmals die Pathologie. Reizdarm, Allergien, Immundefizite, Autoimmunerkrankungen, etc. sind die möglichen Folgen einer gestörten Darm-Leber-Achse.

Referent

Mag. Dr. Markus Stark MSc.

Studium Psycho-Neuro-Immunologie (PNI)
Gründer & Leiter EVOSAN-Zentrum für evolutionäre Gesundheit
Lehrgangsleiter für PNI an der GAMED (Akademie für Ganzheitsmedizin)
Buchautor: „Nahrung als Medizin“
Betreuer zahlreicher Spitzensportler

 
Mag. Dr. Markus Stark MSc.

Anmeldung & Informationen

ANMELDEN & PLATZ SICHERN

Kontakt:

Frau Maria Rock
maria.rock@naturesan.at
+43 680 2077073

 

TERMIN:

17. & 18. September 2021

 

Kurszeiten:

Tag 1 und Tag 2:
09:00 bis 17:00 Uhr

 

WO:

EVOSAN - Zentrum für evolutionäre Gesundheit
Dr. Stark GmbH
8625 Turnau 157

 

KOSTEN:

Inkl. Unterlagen und Pausenverpflegung (Preise inkl. 20% MwSt.):

Frühbucherpreis: € 378,- (gültig bei Buchung bis spätestens 30. Juni 2021)
Normalpreis: € 398,-

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Es besteht die Möglichkeit, im Evosan Zentrum ein Zimmer zu reservieren.
Preis pro Nacht im Doppelzimmer für 2 Personen € 90.-
Preis pro Nacht im Doppelzimmer bei Einzelbelegung € 55,-
inkl. Frühstück, Ortstaxe und Benützung des gesamten Trainingsbereiches.

Externe Unterkünfte: 
http://www.turnau.gv.at/tourismus/home/